Führungskräfte Coaching: So entwickeln Sie Ihre Stärken!

Führungskräfte Coaching? Was ist Coaching? Weshalb ist Coaching in der heutigen Zeit beliebter denn je und was haben die aktuellen Herausforderungen für Führungskräfte damit zu tun?

Diese Fragen, werde ich Ihnen innerhalb des folgenden Blogbeitrags beantworten.

Definition Coaching

Vorweg lässt sich sagen, dass es nicht „die“ eine Definition des Begriffs Coaching gibt. Es sind vielmehr verschiedene Perspektiven und unterschiedliche Spezifikationen. Oftmals wird Coaching in seinem Kern als spezielle Form oder Methode der personenbezogenen Beratung formuliert.

Ein Coach gibt seinem Klienten Feedback und regt zu Perspektivwechseln an. Er verbindet Emotionen, innere Bilder, Gedanken und hilft dabei sie zu strukturieren. Somit eröffnet er dem Gecoachten neue Optionen zu handeln und bezweckt deren Umsetzung.

Ein Punkt, worin sich ein professioneller Coach von einem Freund oder einem nicht professionellen Coach als Gesprächspartner unterscheidet ist, dass der professionelle Coach dem Klienten keine Lösungsvorschläge für seine Problem- und / oder Fragestellungen vorgibt, sondern diese gemeinsam mit ihm erarbeitet, aufdeckt bzw. hervorhebt. Hierfür stehen dem Coach verschiedenste Methoden, wie z.B. Aktives Zuhören, Paraphrasieren und gezieltes Nachfragen zur Verfügung. In einem Gespräch mit Freunden kommt es hingegen häufig zu direkten Rat- und Lösungsvorschlägen, welche nicht selbst durch den Klienten erarbeitet bzw. entwickelt worden sind.

Führungskräfte Coaching: Der Coach als „Wegbegleiter“

Der Klient erforscht bzw. entdeckt sich also mit Unterstützung des Coachs selbst und legt im Vorhinein die gewünschte Veränderung fest. Der Weg zur angestrebten Veränderung wird anhand einer individuell auf die Bedürfnisse des Klienten ausgewählten Methode bestritten. Der Klient wird dabei durch den Coach begleitet, welcher den Prozess lenkt. Der Coach ist hierbei nicht als ein Experte des jeweiligen Anliegens, des Ziels oder des Problems seines Gecoachten zu sehen.

„Lehrer öffnen die Türen, hindurchgehen musst du selbst.“

– Chinesisches Sprichwort –

Verdeutlichen werde ich diese Herangehensweise am Beispiel eines Arztes. Ein Arzt, welcher ein Experte in seinem jeweiligen Fachgebiet darstellt, wird seinem Patienten konkrete Tipps und Medikamente geben. Ein Gesundheits-Coach wird eher danach fragen, wie die Vorstellungen davon sind, warum Sie krank geworden sind und was Sie selbst dafür tun bzw. welche Veränderungen es benötigen kann um wieder gesund zu werden.

Chancen des (Führungskräfte) Coachings: Mögliche Bereiche des Coachings sind nicht nur im Arbeitsumfeld des Gecoachten, sondern auch in der Partnerschaft, Familie, Sport, Lebensgestaltung und vielem mehr zu sehen. Wenn es sich um berufliche Themen handelt, wird oftmals von Business- oder Executive Coaching gesprochen. Im Bereich des Business Coachings kann beispielsweise noch zusätzlich in die Felder Team Coaching und Führungskräfte Coaching unterschieden werden. In unserem Beitrag zum Thema Teamcoaching gehen wir auf den aus unserer Sicht wichtigen und auf den Erfolg eines Unternehmens einflussreichen Unterschied, zwischen einer Gruppe und einem Team ein und wie das im Rahmen eines Teamcoachings berücksichtigt wird.

Führungskräfte Coaching: Effizientes Coaching im Beratungsprozess

Das Format des Coachings ist im Beratungsprozess flexibel einsetzbar. Da der Prozess immer individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse des Klienten und dessen Problem- & Fragestellungen abgestimmt und ausgerichtet wird, empfinden wir es als sinnvoll Coaching nicht starr an einem bestimmten Punkt zu platzieren, sondern dann einzusetzen, wenn es der Klient am meisten braucht bzw. es für den Erfolg des Prozesses am passendsten erscheint.

Exemplarisch dargestellt, kann der Prozess mit einer auf die vorliegende Herausforderung sinnvollen Analysemethode (z.B. Tiefeninterview, Gruppendiskussion etc.) gestartet werden. Hierbei werden die Erkenntnisse ausgewertet und gemeinsam mit dem Klienten betrachtet. Eine Entwicklung bzw. Veränderung des Klienten findet bereits ab dem Zeitpunkt der Analyse statt und wird in verschiedensten Formaten (Workshops etc.) weitergeführt.

Coaching für Führungskräfte

Das Coaching für Führungskräfte stellt eine spezielle Form des Coachings dar. Hierbei wird der Fokus ganz konkret auf die Entwicklung der Führungskompetenzen gelegt. Neben aktuellen Führungskräften werden auch häufig Nachwuchsführungskräfte gecoacht.

Doch warum erfährt das Führungskräfte Coaching eine stetig steigende Nachfrage?

Aktuelle Herausforderungen für Führungskräfte und beim Führungskräfte Coaching

Konkrete Herausforderungen und Einflussfaktoren auf die Führung von Mitarbeitern und Unternehmen liegen schon heutzutage und auch in Zukunft im demografischen Wandel, der Globalisierung, Individualisierung, den Erwartungen der neuen Generationen sowie dem technischen Wandel (Digitalisierung). All diesen Herausforderungen und gesellschaftlichen Trends müssen sich Führungskräfte tagtäglich stellen. Die Aufgabe der Führung wird also immer individueller und komplexer. Unter anderem hat die voranschreitende Digitalisierung zur Folge, dass die gesamte Gesellschaft und insbesondere Führungskräfte sich in einer Zeit von immer schneller werdenden Veränderungen befinden.

„Probleme lassen sich nicht mit Denkweisen lösen, die zu ihnen geführt haben“

 

– Albert Einstein –

Warum Führungskräfte Coaching?

Coaching bietet durch seinen individuellen und flexiblen Ansatz, Führungskräften eine gute Möglichkeit, sich den immer schneller werdenden Veränderungen anzupassen. Dies liegt in erster Linie daran, dass Coaching in seinem Prozess weniger starr als andere Angebote ist und dadurch auch „passgenauer“ zur Bewältigung der jeweiligen Herausforderung des Gecoachten beitragen kann. Durch seine Flexibilität und die dadurch entstehende Anpassungsfähigkeit, gelingt es dem Coaching, mit schnellen Veränderungen „schritt zu halten“.

Darüber hinaus bringt die Digitalisierung das Phänomen der Gleichheit mit sich. Unternehmen werden sich beispielsweise durch gleiche Softwarelösungen immer ähnlicher. Betriebe können sich heutzutage z.B. über ihre Führung und somit auch über ihre jeweilige Unternehmenskultur voneinander abheben. Teil der Unternehmenskultur ist wiederum der Umgang mit der Weiterbildung von Mitarbeitern und Führungskräften in Form von beispielsweise einem Coaching. Der Wunsch sich im Unternehmen stetig weiterentwickeln zu können, ist Mitarbeitern heutzutage besonders wichtig. Dies wird in einer 2016 durchgeführten Studie von der Firma StepStone besonders deutlich. Innerhalb der Studie sind rund 14.000 Fach- und Führungskräfte befragt worden. Die Studie ergab, dass 83 % der Befragten die Möglichkeit ihrer persönlichen Weiterentwicklung als wichtiges Kriterium bei der Wahl eines Arbeitgebers sehen. Führungskräfte Coaching funktioniert in beide Seiten und auf allen Ebenen. Seinen Mitarbeitern Coaching anzubieten kann somit ein entscheidender Wettbewerbsvorteil für Unternehmen als Arbeitgeber im Sinne des Employer Branding sein.

Darum, welche genauen Kompetenzen ein wirksamer Coach mitbringt, geht es in meinem nächsten Beitrag.

In diesem Sinne, bleiben Sie neugierig und offen für Veränderungen.

 

Beste Grüße,

Ihr Moritz Henne

KOSTENLOSES E-BOOK

​Führen im Wandel.

Überlassen Sie Ihren Erfolg nicht dem Zufall.

MORITZ HENNE
MORITZ HENNE

Innovationsassistent & Wirtschaftspsychologe

„Umwege erweitern die Ortskenntnis.“
Kurt Tucholsky

KOSTENLOSES E-BOOK

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + 9 =

Pin It on Pinterest

Share This

SOFORTHILFE
Sicher durch
die krise.

Bis zu 90% gefördert!