Unsere Partner im Fördergeldmanagment.

Um Ihr Budget im Rahmen der Personalentwicklung und Weiterbildung zu entlasten, arbeiten wir mit und in unterschiedlichen Förderprojekten. In diesem Zusammenhang unterstützen und begleiten wir Sie bei der Suche nach der für Sie passenden Förderung, der Antragstellung, der Administration und Abrechnung der Förderungen.

HoGa online – Personal- und Fachkräftemanagement in HoGa Unternehmen im digitalen Zeitalter in Mecklenburg-Vorpommern

 

Unterstützt durch das ESF-Bundesprogramm „Fachkräfte sichern – weiter bilden und Gleichstellung fördern“ (Sozialpartnerrichtlinie)

Projektbeschreibung...

HoGa online – eine Initiative der MORITZ Consulting zur Unterstützung von Personalmanagement und Fachkräfteentwicklung in Unternehmen der HoGa Branche in Mecklenburg-Vorpommern

Das Bundesarbeitsministerium unterstützt mit Hilfe der EU insbesondere Kleine und Mittelständische Unternehmen, die eigene Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit zu erhalten, v. a. durch geeignete Wege in der Personalentwicklung und beim Fachkräftemanagement. Dies geschieht insbesondere durch gezielte Qualifizierung und Begleitung von Führungskräften aller Hierarchieebenen, um sie zu befähigen, systemischer und strategischer die Personalaufstellung der Zukunft zu bewerkstelligen. In einem zunehmend digitalisierten unternehmerischen Prozess verlangen neue Herausforderungen eben auch neue Lösungen. Flankiert werden solche Aktivitäten durch die Sozialpartner, insbesondere durch den DEHOGA Verband Mecklenburg-Vorpommern.

Der MORITZ Consulting UG stehen Fördermittel aus dem ESF-Bundesprogramm „Fachkräfte sichern: Weiterbildung fördern und Gleichstellung sichern“ zur Verfügung.

Förderfähig sind Schulungen für Führungskräfte und angehende Führungskräfte in folgenden Themenkorridoren:

  1. Methodische und kommunikative Kompetenzentwicklung für ein verbessertes digitales Systemverständnis unter den Mitarbeitenden im Unternehmen. Identifizierung neuer Dienstleistungsbereiche für das Unternehmen.
  2. Methoden und Vorgehensweisen für Stressreduktion und Vitalitätsmanagement unter den Beschäftigten, Polyvalenzverbesserung und Zufriedenheitssteigerung.
  3. Digitalisierung von Personalmanagement, Sichtbarmachung informell erworbener Kompetenzen und Talente, insbesondere bei Quereinsteigern und Zuwanderern.
  4. Weiterbildungsplanung und Weiterbildungscoaching im digitalen Zeitalter – Lehren und Lernen im Betrieb.

Weitere Themenbereiche sind entsprechend der Bedarfslage im Betrieb realisierbar. Wir hören zu und entwickeln im Dialog mit Ihnen das entsprechende Angebot.

Mehr Informationen...

Was wird gefördert?

Weiterbildungen, Beratungsleistungen, Trainings, Workshops & Coachings in der HoGa Branche in Mecklenburg-Vorpommern

Wie lange?

Bis 31.07.2021

Wie hoch ist der Zuschuss?

500,- EUR bis 1.000,- EUR pro Tag (abhängig von der gebuchten Leistung)

Darüber hinausgehende Honorarkosten sind vom Unternehmen als Eigenanteil zu entrichten.

Was ist sonst noch wichtig?

Das Unternehmen zahlt den Eigenanteil zzgl. Reisekosten und Spesen.
Die Kofinanzierung erfolgt über die Teilnahme von mind. 10 sozialversicherten Teilnehmern pro Unternehmen/Tag (keine Azubis, geringfügig Beschäftigte & geschäftsführende Gesellschafter)

Förderung der beruflichen Weiterbildung im Land Brandenburg

 

Mehr Informationen...

Was wird gefördert?
Berufliche Weiterbildungen innerhalb von KMU sowie Vereinen mit Sitz im Land Brandenburg (max. 10 Maßnahmen pro Antrag)

Wie lange?
Bis 30.06.2022

Wie hoch ist der Zuschuss?
Bis zu 50 % der förderfähigen Gesamtsumme in KMUs sowie bis zu 70 % in rechtsfähigen Vereinen

Sonstige Informationen?
Der beantragte Zuschuss muss min. 500,- EUR betragen und darf 3.000,- EUR pro teilnehmende Person nicht übersteigen, pro Kalenderjahr ist ein Antrag möglich.

Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach Gesamtabrechnung der Maßnahme bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg.

Personalentwicklung im Dialog (Sozialpartnerrichtline)

 

Mehr Informationen...

Unterstützt durch die Initiative „Gute Arbeit im Betrieb als Beitrag zur Sicherung von Standortqualität und wirtschaftlicher Stabilität“ (Sozialpartnerrichtlinie).

Was wird gefördert?
Beratungsleistungen, Trainings und Workshops in der HoGa Branche im Land Brandenburg

Wie lange?
Bis 31.12.2020

Wie hoch ist der Zuschuss?
Bis zu 1.000,- EUR pro Tag, alles was darüber hinaus an Honorarkosten aufläuft ist vom Zielbetrieb als Eigenanteil zu entrichten.

Sonstige Informationen?
Der Zielbetrieb zahlt den Eigenanteil zzgl. Reisekosten und Spesen. Die Kofinanzierung erfolgt über die Teilnahme von mind. 10 sozialversicherten Teilnehmern pro Zielbetrieb/Tag (keine Azubis, geringfügig Beschäftigte & geschäftsführende Gesellschafter).

Antragsfrist?
ca. 4 bis 8 Wochen

Wann darf begonnen werden?
Nach der De-Minimis-Prüfung und Vorlage des De-Minimis-Bescheids

Sachsen-Anhalt Weiterbildung Betrieb

 

Mehr Informationen...

Was wird gefördert?
Betriebliche Weiterbildungen und Beratungsleistungen zur Personal- und Organisationsentwicklung für Unternehmen, Selbständige und Einrichtungen mit Sitz in Sachsen-Anhalt

Wie lange?
Bis 31.07.2020

Wie hoch ist der Zuschuss?

  • 40 % bis 60 % der förderfähigen Gesamtsumme bei Weiterbildungen (abhängig von der Unternehmensgröße)
  • 60 % bis 80 % der förderfähigen Gesamtsumme bei Beratungen zur Personal- und Organisationsentwicklung (abhängig von der Unternehmensgröße)

Sonstige Informationen?

  • Betriebliche Weiterbildung: Die maximale Gesamtzuwendung darf 80 % der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben (max. 100.000,- EUR) nicht übersteigen.
  • Beratungen zur Personal- und Organisationsentwicklung: Die maximale Beratungsdauer beträgt 10 Tage, wobei die Kosten für 1 Tagwerk max. 1.000,- EUR (netto) betragen dürfen.

Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach der Durchführung und der Abrechnung.

Antragsfrist?
6 bis 8 Wochen

Wann darf begonnen werden?
Nach Erhalt des Zuwendungsbescheids

Beratungsleistungen von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zur Gestaltung einer mitarbeiterorientierten und zukunftsgerechten Personalpolitik unter Einbeziehung ihrer Beschäftigten

 

Mehr Informationen...


Unternehmenswert Mensch

Was wird gefördert?
Beratungsleistungen zu den Themen:

  • Personalführung
  • Chancengleichheit & Diversity
  • Gesundheit
  • Wissen & Kompetenz

Anett Moritz ist autorisierte Prozessberaterin im Programm unternehmensWert:Mensch für die Themen Personalführung sowie Wissen & Kompetenz.

Wie lange?
Bis 30.06.2022

Wie hoch ist der Zuschuss?
Unternehmen bis 9 Mitarbeiter: 80 % der förderfähigen Gesamtsumme, ab 10 Mitarbeiter bis zu 50 %

Sonstige Informationen?
Förderfähig sind mittelständische Unternehmen,

  • die bereits mind. 2 Jahre bestehen,
  • 249 Mitarbeiter beschäftigen und
  • ihren Sitz/Arbeitsstätte in Deutschland haben.

 

In Baden-Württemberg, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen sind nur Förderungen für Unternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern möglich. In diesen Bundesländern bieten regionale Kooperationspartner vergleichbare Angebote.

Die Beratung kann bis zu zehn Tagen dauern und maximal 1.000,- EUR pro Beratungstag kosten.

Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach der Beratung und der Abrechnung beim Projektträger.

Wann darf begonnen werden?
Im Rahmen einer kostenlosen Erstberatung in einer der Erstberatungsstellen (z.B. IHK) wird die Förderfähigkeit geprüft und ein Beratungscheck ausgestellt. Anschließend kann mit der Beratung begonnen werden.

 

Unternehmenswert Mensch plus

Was wird gefördert?
Beratungsleistungen zum Thema:

  • Digitalisierung gewinnbringend einsetzen mit der Erarbeitung neuer Konzepte und nachhaltiger Strategien

Anett Moritz ist autorisierte Prozessberaterin im Programm unternehmensWert:Mensch plus.

Wie lange?
Bis 30.06.2022

Wie hoch ist der Zuschuss?
Unternehmen bis 9 Mitarbeiter: 80 % der förderfähigen Gesamtsumme, ab 10 Mitarbeiter bis zu 50 %

Sonstige Informationen?
Förderfähig sind mittelständische Unternehmen,

  • die bereits mind. 2 Jahre bestehen,
  • 249 Mitarbeiter beschäftigen und
  • ihren Sitz/Arbeitsstätte in Deutschland haben.

 

In Baden-Württemberg, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen sind nur Förderungen für Unternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern möglich. In diesen Bundesländern bieten regionale Kooperationspartner vergleichbare Angebote.

Die Beratung kann bis zu 12 Tage dauern und maximal 1.000,- EUR pro Beratungstag kosten.

Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach der Beratung und der Abrechnung beim Projektträger.

Wann darf begonnen werden?
Im Rahmen einer kostenlosen Erstberatung in einer der Erstberatungsstellen (z.B. IHK) wird die Förderfähigkeit geprüft und ein Beratungscheck ausgestellt. Anschließend kann mit der Beratung begonnen werden.

Equality and Chances – Gemeinsam immer besser werden

 

Unterstützt durch das ESF-Bundesprogramm „Fachkräfte sichern – weiter bilden und Gleichstellung fördern“

Mehr Informationen...

Was wird gefördert?
Weiterbildungen, Beratungsleistungen, Trainings, Workshops & Coachings in der HoGa Branche, im Einzelhandel und in den Ernährungswirtschaften im Land Brandenburg

Beratungsschwerpunkte:

  • Konzepte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Konzepte zur Verbesserung der Aufstiegs- und Karrierechancen von Frauen
  • Modelle zu Anpassungen an den digitalen Wandel

 

Wie lange?
Bis 30.06.2022

Wie hoch ist der Zuschuss?
Bis zu 1.000,- EUR pro Tag

Darüber hinaus gehende Honorarkosten trägt das Unternehmen als Eigenanteil.

Sonstige Informationen?
Das Unternehmen zahlt den Eigenanteil zzgl. Reisekosten und Spesen.
Die Ko-Finanzierung erfolgt über die Teilnahme von mind. 10 sozialversicherten Teilnehmern pro Zielbetrieb/Tag (keine Azubis, geringfügig Beschäftigte & geschäftsführende Gesellschafter)

HoGa ITecQ – Innovative Technologieorientierte Qualifizierung für Beschäftigte in der HoGa & Tourismus Branche in Berlin

 

Mehr Informationen...

Was wird gefördert?
Weiterbildungen, Trainings, Workshops & Coachings in der HoGa- und Tourismusbranche in Berlin

Beratungsschwerpunkte:

  • Digitalisiertes Talente- und Kompetenzmanagement
  • Employer Branding und Recruiting für zukünftige Mitarbeiter
  • Digitalisierte Laufbahn und Perspektiventwicklung für den Einzelnen, Weiterbildungsplanung und Vermittlung digitalisierter Lerninhalte im Prozess der Arbeit

 

Wie lange?
Bis 30.06.2022

Wie hoch ist der Zuschuss?
Bis zu 1.000,- EUR pro Tag

Darüber hinaus gehende Honorarkosten trägt das Unternehmen als Eigenanteil.

Sonstige Informationen?
Das Unternehmen zahlt den Eigenanteil zzgl. Reisekosten und Spesen.
Die Ko-Finanzierung erfolgt über die Teilnahme von mind. 10 sozialversicherten Teilnehmern pro Zielbetrieb/Tag (keine Azubis, geringfügig Beschäftigte & geschäftsführende Gesellschafter)

Vitalitätsmanagement für Unternehmen in der HoGa & Tourismus Branche in den neuen Bundesländern

 

Unterstützt durch das ESF-Bundesprogramm „Fachkräfte sichern – weiter bilden und Gleichstellung fördern“

Mehr Informationen...

Was wird gefördert?
Weiterbildungen, Trainings, Workshops & Coachings in der HoGa- und Tourismusbranche in den neuen Bundesländern

Beratungsschwerpunkte:

  • Personalentwicklung
  • Wandel aktiv gestalten
  • Führung

 

Wie lange?
Bis 30.06.2022

Wie hoch ist der Zuschuss?
Bis zu 1.000,- EUR pro Tag

Darüber hinaus gehende Honorarkosten trägt das Unternehmen als Eigenanteil.

Sonstige Informationen?
Das Unternehmen zahlt den Eigenanteil zzgl. Reisekosten und Spesen.
Die Ko-Finanzierung erfolgt über die Teilnahme von mind. 10 sozialversicherten Teilnehmern pro Zielbetrieb/Tag (keine Azubis, geringfügig Beschäftigte & geschäftsführende Gesellschafter)

Förderung unternehmerischen Know-Hows

 

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Mehr Informationen...

Was wird gefördert?
Unternehmensberatungsleistungen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung (bundesweit)

Wie lange?
Bis 31.12.2020

 

Modul 1: Jungunternehmen

Wie hoch ist der Zuschuss?
In den neuen Bundesländern (ohne Berlin & Region Leipzig) bis zu 80 % der förderfähigen Gesamtsumme
In den alten Bundesländern (einschließlich Berlin & Region Leipzig) bis zu 50 % der förderfähigen Gesamtsumme

Sonstige Informationen?
Beantragter Zuschuss darf max. 4.000,- EUR betragen
Es ist ausschließlich ein Antrag als Jungunternehmen und ein zweiter Antrag als Bestandsunternehmen pro Förderperiode möglich.

Modul 2: Bestandsunternehmen

Wie hoch ist der Zuschuss?
In den neuen Bundesländern (ohne Berlin & Region Leipzig) bis zu 80 % der förderfähigen Gesamtsumme
In den alten Bundesländern (einschließlich Berlin & Region Leipzig) bis zu 50 % der förderfähigen Gesamtsumme

Sonstige Informationen?
Beantragter Zuschuss darf max. 3.000,- EUR betragen
Es ist ausschließlich ein Antrag pro Förderperiode möglich, mit Ausnahmen bei speziellen Beratungen für Unternehmerinnen, zur Fachkräftegewinnung und -sicherung und zur Nachhaltigkeit – hier kann eine zweite Beratung gefördert werden.

Modul 3: Unternehmen in Schwierigkeiten

Wie hoch ist der Zuschuss?
Bis zu 90 % der förderfähigen Gesamtsumme unabhängig vom Unternehmensstandort

Sonstige Informationen?
Beantragter Zuschuss darf max. 3.000,- EUR betragen
Es ist ausschließlich ein Antrag pro Förderperiode möglich.

Das Projekt muss innerhalb von 6 Monaten nach Erhalt des Zuwendungsbescheides abgeschlossen & abgerechnet sein.
Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach der Beratung und der Abrechnung.

Für alle Module gilt:
Von der Antragstellung bis zum Beratungsbeginn dauert es ca. 2 Wochen.

Begonnen werden darf nach Erhalt der Erlaubnis zum Beratungsbeginn.

Das Projekt muss innerhalb von 6 Monaten nach Erhalt des Zuwendungsbescheides abgeschlossen & abgerechnet sein.

Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach der Beratung und der Abrechnung bei der BAFA.

Pin It on Pinterest

SOFORTHILFE
Sicher durch
die krise.

Bis zu 90% gefördert!